Hilfsnavigation
Icon deutschIcon english
Volltextsuche
Seiteninhalt

Lesefest im Schafhof

Literaturfestival für Erwachsene, Kinder und Familien der Agentur Thomas Kraft im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Sound live"

13.09.2017 bis 17.09.2017

Lesefest im Schafhof

Lesungen und Buchprämieren vom 13. - 17. September 2017
für Erwachsene, Kinder und Familien im Café Botanika bzw. im Tonnengewölbe im 1. Stock

  • Organsiation: Agentur Thomas Kraft - Literatur erleben
  • im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Sound Live“ des Schafhofs - Europäisches Künstlerhaus Oberbayernzum Jahresthema SOUND 2017
  • Gefördert mit den Mitteln des Kulturfonds der Stadt Freising
  • Für das leibliche Wohl sorgt das Café Botanika im Schafhof
  • VVK: Bücher Pustet, Tel: 08161 5377-30, freising@pustet.de, freie Platzwahl

 

Lesen ist wie Kino im Kopf – und bei spannenden Lesungen wird die Begegnung mit Literatur zu bewegenden Festspielen.

Vor dem Literarischen Herbst, seit Jahrzehnten fester Bestandteil des Freisinger Kulturkalenders, rückt das „Lesefest im Schafhof“ bereits im September auf seine Weise das Medium Buch in den Fokus von Literatur-Fans aller Generationen.

Als junge, moderne Schul- und Universitätsstadt mit renommierter Stadtbibliothek freut sich Freising über dieses ambitionierte Angebot, das sich nach seinem erfolgreichen Debüt 2016 jetzt an fünf Veranstaltungstagen in Folge als kompaktes Festival für Bücherfreunde präsentiert: Nicht nur die Premiere des neuesten „Sams“-Abenteuers von Paul Maar verheißt jungen Familien helle Freude. Kinder und Jugendliteratur spielt beim „Lesefest im Schafhof“ erfreulicherweise eine zentrale Rolle.

Daneben kommt auch das beliebte Thriller-Genre anspruchsvoll zu seinem Recht, und mit Zsuzsa Bánks neuem Roman feiern Veranstalter Thomas Kraft und alle Zuhörer/-innen die Freundschaft und das Leben. Die unmittelbare Begegnung mit interessanten Autorinnen und Autoren verheißt immer ein ganz besonderes Erlebnis. Und wenn der bekannte Münchner Pfarrer Rainer Maria Schießler zu Gast ist in Freising, ist ein spannender und gleichzeitig sinnerfüllender Dialog praktisch garantiert.

Wir wünschen dem „Lesefest im Schafhof“ 2017 viel Erfolg und allen Gästen Freude beim Zuhören und Mitmachen, Erleben und Entdecken.

Viel Vergnügen!

Tobias Eschenbacher, Oberbürgermeister
Dr. Hubert Hierl, Kulturreferent

 

Programm

Mittwoch
13. 09. 2017, 15 Uhr
Paul Maar: Das Sams feiert Weihnachten (BUCHPREMIERE)

Ab 6 Jahre
Eintritt: VVK: 4 € Kinder, 7 € Erwachsene / AK: 5 € Kinder, 8 € Erwachsene

Weihnachten werden Wünsche wahr! So etwas hat das Sams noch nicht erlebt! Was sind das nur für Flügelwesen, die angeblich im Himmel wohnen? Wieso hat Papa Taschenbier auf einmal so viele Geheimnisse? Und warum stellt man sich Bäume ins Wohnzimmer? Als das Sams zu seinem Weihnachtsfestdebüt noch ein paar Kollegen aus der Welt der Samse einlädt, geht so mancher gewünschter, allerdings auch mancher ungewünschter Wunsch in Erfüllung. Aber am Ende bescheren die vielen Samse Herrn Taschenbier einen stürmischen, wirklich absolut unvergesslichen Weihnachtsabend.
Paul Maar, Deutschlands bekanntester Kinderbuchautor, liest zum ersten Mal aus dem soeben erschienen Buch. Die geistreichen und fantasievollen Bücher von Paul Maar werden von Kindern heiß geliebt.

Donnerstag
14. 09. 2017, 20 Uhr
Rainer Maria Schießler: Himmel, Herrgott, Sakrament

VVK: 6 € Jugendliche, 9 € Erwachsene / AK: 7 € Jugendliche, 10 € Erwachsene

Will die Kirche sprachfähig und glaubwürdig sein, dann braucht sie Temperamente wie Rainer Maria Schießler. »Auftreten statt austreten«, so lautet sein Appell. In einer Zeit, in der so viele Menschen wie nie die katholische Kirche verlassen, gelingt es dem bundesweit bekannten Münchner Stadtpfarrer, dass seine Gemeinde wächst und sich für den Gottesdienst begeistert. Sein Rezept lautet schlicht und einfach: Klartext. Sein Buch steht unter dem Baldachin seiner Osterbotschaft von 2015 »Mut zur Veränderung« und benennt die heiklen Themen innerhalb der katholischen Kirche, die seiner Meinung nach zu einem Glaubwürdigkeitsverlust geführt haben. Seine unkonventionelle Seelsorge macht Schießler zu einem der spannendsten Kirchenmänner.
Rainer Maria Schießler ist seit 1993 Pfarrer in St. Maximilian in München und gilt durch unkonventionelle Seelsorge und medienwirksamen Aktionen als einer der bekanntesten Kirchenmänner in Bayern.

Freitag
15. 09. 2017, 20 Uhr
Zsuzsa Bank: Schlafen werden wir später

VVK: 6 € Jugendliche, 9 € Erwachsene / AK: 7 € Jugendliche, 10 € Erwachsene

Zwei Freundinnen seit Kindertagen, beide Anfang 40. Márta ist Schriftstellerin, lebt mit Mann und drei Kindern in der Großstadt. Jeden Tag kämpft sie darum, ihre Arbeit gegen die Last des Alltags zu verteidigen. Johanna ist Lehrerin in der Provinz und kinderlos. Statt mit ihrer Doktorarbeit weiter zu kommen, kämpft sie mit ihrer Vergangenheit: dem Ex-Mann, dem Krebs, den sie überwunden glaubte, dem toten Vater. Zsuzsa Bánk (»Heißester Sommer», »Der Schwimmer«) hat einen modernen und zutiefst berührenden Briefroman vorgelegt, in dem es um die großen Fragen geht: Was sollen wir mit diesem Leben machen? Und was macht es mit uns?

Zsuzsa Bánk arbeitete als Buchhändlerin und studierte anschließend in Mainz und Washington Publizistik, Politikwissenschaft und Literatur. Heute lebt sie als Autorin mit ihrem Mann und zwei Kindern in Frankfurt am Main.

Samstag
16. 09. 2017, 19 Uhr
Ursula Poznanski: Aquila
(ab 14 Jahren)

VVK: 6 € Jugendliche, 9 € Erwachsene / AK: 7 € Jugendliche, 10 € Erwachsene

Ohne Erinnerung an die letzten zwei Tage streift die Studentin Nika durch Siena. Sie vermisst ihr Handy, ihre Schlüssel und ihren Pass. Mitbewohnerin Jennifer ist ebenfalls verschwunden. Dafür steckt in Nikas Hosentasche ein Zettel mit mysteriösen Botschaften und Anweisungen. Was ist geschehen zwischen Samstagabend und Dienstagmorgen? Bestseller-Autorin Ursula Poznanski erzählt von einem unlösbar scheinenden Rätsel: ein monströser Verrat und die geheimnisvollen Symbole des mittelalterlichen Siena bilden das Gerüst dieses exzellenten Psychothrillers.

Ursula Poznanski studierte sich einmal quer durch das Angebot der dortigen Universität, bevor sie nach zehn Jahren die Hoffnung auf einen Abschluss begrub und sich als Medizinjournalistin dem
Ernst des Lebens stellte. Nach der Geburt ihres Sohnes begann sie Kinderbücher zu schreiben. Ihr Jugendbuchdebüt Erebos machte die Autorin international bekannt. Inzwischen ist sie eine der erfolgreichsten Jugendbuchautorinnen Deutschlands und schreibt zudem Thriller-Bestseller für Erwachsene. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien.

Sonntag
17. 09. 2017, 15 Uhr
Erhard Dietl & Sonja Welter & Bastian Pusch:
Willkommen in Schmuddelfing – Das krötige Olchispektakel für die ganze Familie

(ab 6 Jahre)

VVK: 4 € Kinder, 7 € Erwachsene / AK: 5 € Kinder, 8 € Erwachsene


Die Olchis sind Kult! Olchis mögen keine Schokolade, kein Eis und keine Bonbons. Auch keine Spaghetti. Dafür kauen Olchis gern alte Autoreifen und knabbern an verrosteten Blechbüchsen. Im Müll finden sie die tollsten Dinge. Und faul sind die Olchis! Am liebsten liegen sie den ganzen Tag in einem rostigen Benzinkanister in der Sonne und warten, dass von selbst etwas passiert. Der anarchische Humor der Olchi-Geschichten machen Kindern einfach Spaß und bringen Jungs wie Mädchen zum Lesen. Die besten Olchi-Geschichten und Songs präsentiert Erhard Dietl in der inszenierten Olchi-Lesung mit Musik.

Erhard Dietl lebt als freier Autor und Illustrator in München. Er hat bisher über 100 Kinderbücher veröffentlicht, mit großem nationalem und internationalem Erfolg.



Flyer zum Herunterladen

KUNSTATELIER im Künstlerhaus für Kinder und Jugendliche

Ikon Flyer Kunstatelier 2016-17
Termine Nov. 2017 bis Juli 2018
PDF, 1,3 MB

Exkursion Künstlerhaus

Exkursion Künstlerhaus Flyer Ikon
Programmangebote für Schulen  
PDF, 700 KB

Adventsmarkt 2017

AM17_Deckblatt